Schönes Tanzwetter,

wartet am morgigen Montag, den 29.06.2020 auf uns.
Ein Mix aus Sonne und Wolken bei erfrischenden Böen, wird uns über den Tanzabend begleiten.

Wie auch letzten Montag, geht es schon um 19 Uhr im Sanitaspark los.

Wir freuen uns auf Euch!

DisTanzing, das erste Mal!

Es geht los 😀
Am Montag, den 22.06. um 19 Uhr, wartet herrliches Wetter auf uns!
Nehmt die Beine in die Hand und kommt zahlreich. Eurer Körper und Eure Seele werden es Euch danken, wenn Ihr bei 25°C, strahlend blauen Himmel und schöner Musik mit dabei seid.

Wo?
Im Sanitaspark (hinter der Honigfabrik)

DisTanzing,

Tanzen trotz Covid19, haben wir uns auf die Fahne geschrieben und ein Konzept erstellt, welches die Hamburger Einschränkungen berücksichtigt.

Wir tanzen mithilfe von Seilen und Stäben um die geforderte Distanz zu wahren und die Impulse an unsere Tanzpartner*innen weiter zu geben.
Es funktioniert, ist eine interessante Art zu Tanzen, macht Spaß. Wir haben es ausprobiert 😀

Jede*r ist herzlich willkommen mit zu tanzen!

       

Dafür das wir überhaupt Tanzen dürfen, haben wir ein Hygiene-Konzept aufgestellt, welches von jeder Person einzuhalten ist. Ihr könnt es euch hier vorab ansehen, damit ihr wisst was auf euch zu kommt 😉

\/
–>Hygiene-_und_Sicherheitskonzept_FTW_dt.engl<–
/\

Es wird ausschließlich unter freien Himmel getanzt, dadurch sind wir sehr wetterabhängig. Somit gibt es immer am Sonntag Abend eine Info über diese Homepage, Facebook und Mailverteiler, ob und wo am darauf folgenden Montag das Tanzen stattfindet.

Da wir bei OpenAir-Tanzen vom Tageslicht abhängig sind, geht es schon um 19 Uhr los.

Der erste Tanzmontag wird der 22.06. sein. Wir tanzen im Sanitaspark (hinter der Honigfabrik).

Also, guckt am Sonntag Abend nochmal in Eure E-Mail, hier auf die Homepage oder Facebook, ob das Wetter uns tanzen lässt!

Wir freuen uns riesig!!!


+Wir treffen uns jeden Montag in der Honigfabrik und tanzen von 20 Uhr bis Mitternacht. Dabei ist jeder willkommen, Tanzanfänger*innen aber auch Tänzer*innen, die schon etwas länger dabei sind bis zu erfahrenen Tänzer*innen. Die Tänze werden zum Teil erklärt, vieles ist aber auch zum direkten Mitmachen gut geeignet. Jeden 1.+3. Montag gibt`s Bal Folk/Tänze aus Mittel- und Westeuropa, jeden 2.+4. Montag internationale Folkloretänze.

Jede*r kann auch eigene Tänze mitbringen, wir freuen uns über Neues oder Altbekanntes!